Teilnehmerstimmen

Harald V., Köln

Ich fand die Veranstaltung rund herum gelungen, von den Veranstaltern des Köln-Marathon und besonders die Betreuung seitens DPD. Das Wetter spielte auch mit, und unsere Trainerin Kathrin Kurzeia  hat uns am Nordpark mit hervorragenden Trainingseinheiten auf den Halbmarathon vorbereitet, so dass ich persönlich meine bisher beste Zeit von 1:48:09 gelaufen bin, und mir ging es gut dabei. Weiter so, ich freue mich auf die kommenden Trainingseinheiten und die nächste Läufe.

Dagmar R., Mainz

Hallo Wiebke, hallo Sebastian,

vielen Dank für die schönen Bilder. Außerdem ein Danke für die wirklich gute Organisation (mit Gänsehaut-Feeling), hat Spaß gemacht!!!!

Michael M., Bergheim

Ich bedanke mich vielmals für alles, was ihr dieses Jahr auf die Beine gestellt habt. Mir hat es enormen Spass gemacht, weil ich etwas durchgehalten habe, was ich mir zuvor nicht zugetraut hätte. Die Atmosphäre war immer gut, das Wetter fast genauso. Es stimmte die Mischung aus Alt und Jung, Flott und Langsam, Männlein und Weiblein, Typ I und II, supernetten Trainerinnen und euch als sehr engagierte und stets hilfsbereite Ansprechpartner. Mir hat der Sommer in jeder Hinsicht viel gebracht.

Herzlichen Dank

Hans Z., Köln

Lieber Mark,

ich möchte mich ganz herzlich bei Dir und dem gesamten Team für die professionelle Durchführung des Programms bedanken.
Der finale Höhepunkt mit der Teilnahme am Köln Marathon war ein tolles Erlebnis.
Einen besonderen Dank schulde ich unseren Trainerinnen. Manuela, Susanne und Ulla haben große Geduld mit uns gehabt, uns immer wieder individuell motiviert und mit abwechslungsreichem Training nie Langeweile aufkommen lassen. Nochmals vielen Dank!

Holger B., Berlin

Hallo alle mit einander,

nach dem ich nun wieder in Berlin gelandet bin und die Waden immer noch etwas schmerzen, möchte ich mich bei Euch allen, dem Orgateam, allen ehrenamtlichen Helfern, Trainern und "Mitläufern" für die gute Aufnahme, Betreuung und der Möglichkeit der Teilnahme am Köln Marathon bedanken. Es war dieses Jahr das 2. und bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich bei Euch den Köln Marathon bestreite. Es hat mir alles wieder rundum sehr gut gefallen und war auch für meinen Körper und Diabetes gesundheitliches Highlight.

Oliver G., Bedburg

Tag des (Halb-)Marathons – dass ich heute dabei sein würde, hätte ich vor sechs Monaten nicht einmal geahnt. Im April hätte ich nicht gedacht, je 21 km laufen zu können. Und heute? Es war ein toller Tag, eine unglaubliche Erfahrung!

Ich bin sehr froh, auf DPD gestoßen zu sein. Das Training in der Gruppe hat unheimlich Motivation und Spaß gebracht. Auch über Diabetes habe ich eine Menge erfahren. Der konstruktive, ganzheitliche, professionelle Ansatz des Programms überzeugt. Es bietet uns Diabetikern eine alltagsnahe, aber eben wirkungsvolle Perspektive mit unserer Krankheit umzugehen. Ihr als Team habt immer super flott, freundlich und zuverlässig auf Anfragen reagiert, gute Lösungen angeboten. Vielen Dank an Euch!

Michael M., Bergheim

Als Teilnehmer in der Newcomer-Gruppe, der noch nie zuvor gejoggt ist, möchte ich begeistert mitteilen, dass wir mit Susanne und Manuela zwei hervorragende, liebenswürdige und verantwortungsvolle Trainerinnen erhalten haben. Sie haben viele Ideen bei der Trainingsgestaltung und zeigen viel Initiative (Mails zum Trainingsprogramm), die mir Freude machen, keuchend um den Adenauer Weiher zu traben. Klasse finde ich es zudem, dass sie die Diabetes-Erkrankung der Teilnehmer ernst nehmen, auf Zucker-Messwerte achten und bei riskanten Ergebnissen auch eine Pause verlangen.

Herzlichen Dank!

Diana G.

Ohne das Diabetes Programm hätte ich nicht wieder mit dem Laufen begonnen. Seit der Diagnose vor 7 Jahren beschränkte sich mein Sport auf gelegentliches Skaten und Stadtbummel. Nach einer schweren Hypo vor zwei Jahren traute ich mich erst recht nicht mehr. Dabei war ich früher begeisterte Läuferin. So gern hätte ich mich wieder gezielt sportlich betätigt, aber da waren soviel Dinge zu beachten und da allein?
 
Das Diabetes Programm Deutschland bietet genau das, was ich gesucht habe - sportliche Betätigung unter Begleitung eines Trainers und eines Teams mit Erfahrungen rund um die Probleme eines Diabetikers. Der Anfang war für mich nicht leicht - regelmäßig Unterzucker nach kurzer Trainingszeit, null Kondition. Nie hätte ich geglaubt in Köln 10 km am Stück laufen zu können. Aber ich habe es geschafft. Ich bin stolz darauf. Ich schwebe immer noch 50 cm über dem Boden.  ;-))  Es geht mir wirklich gut.
 
@ Michael - danke für deine Idee diese Programm ins Leben zu rufen.
@alle im Team - großen Dank - es war eine super Organisation, ihr wart immer ansprechbar, es gab für alles eine Lösung, ich habe mich vor und während des super Wochenendes in Köln immer gut betreut gefühlt.

Herbert B.

Hallo Zusammen,
 
ich habe in diesem Jahr das Programm erfolgreich mitgemacht. Dafür nochmals allen meine herzlichen Dank. Das Training bei Guiliano hat sehr viel Spaß gemacht und uns alle bestens vorbereitet! Aber vor allem auch die gesamte Organisation und das gesamte Programm mit Leistungsdiagnose, individueller Beratung einschl. Betreuung vor und nach dem Lauf waren  hervorragend organisiert und von hoher Kompetenz und Professionalität. Nicht zu vergessen: als besonderes „Schmankerl“ noch die gemeinsame After-Run-Party in der Malzmühle.
Ich habe allen meinen Bekannten, Kollegen und Freunden von dieser tollen Erfahrung berichtet.
Ich würde mich schon jetzt gerne wieder für 2013 vormerken lassen.

Meinen ganz herzlichen Dank nochmal an Michael, Mark, Sebastian und allen sonstigen aus dem Team!

Holger B.

Ich möchte mich bei Euch allen vom Orga-Team nochmal recht herzlich für Eure Arbeit bedanken. Es hat mir bei Euch in Köln sehr gut gefallen, vor allem der Ablauf am Marathontag. Es war eine Freude für mich zu sehen, wie alle, Aktive und Helfer, miteinander füreinander da waren.
Nach einem kurzen Training in diesem Jahr (2,5 Monate), reichte es nur für 10 km. Mein Vorsatz ist es im nächsten Jahr bei Euch in Köln den Halbmaraton zu bestreiten.

Nochmals vielen Dank an Alle!!!!

Oliver W.

Danke für die tollen Fotos. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. War das alles schön. Im nächsten Jahr den Halbmarathon.

Günter T.

Nochmals einen großen Dank an das Projekt für die tolle Vorbereitung, ohne die ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Hier besonders natürlich an die "Heim-TrainerInnen", in meinem Fall, Frau Linck! Es war eine glückliche Fügung, dass ich zufällig den Beitrag im WDR-Fernsehen gesehen und mich dann auch direkt angemeldet habe.

Neben dem persönlichen sportlichen Erfolg, ist aber für mich noch wichtiger, dass die These "Sport kann (ist!) ein Medikament"! bewiesen wurde. Meine Medikation konnte ich bereits nach Rücksprache mit meinem Internisten um die Hälfte reduzieren. Bei weiteren konstant guten Zuckerwerten hoffe ich, dann ganz ohne mein Velmetia auskommen zu können. Die Nachhaltigkeit dieses Projektes und deren Ergebnisse ist nun das Wichtigste. Also dran bleiben. Ggfs. auch ohne Förderung. Für mich ist das ohnehin klar.

Trotzdem freue ich mich natürlich, wenn Sie mich zum Folgeprojekt einladen.

Ulrich H.

Ich möchte Ihnen, dem Trainerteam, Ihren Mitarbeitern, insbesondere Herrn Spiller, für Ihr Projekt DPD  ganz herzlich danken. Meine Teilnahme hieran öffnete mir eine Welt, nämlich die des Sports, die mir bis zu meinem beruflichen Ruhestand verschlossen war. Mein Job in einer verantwortlichen Position war bis zum Schluß zwar auch stets fordernd und motivierend, aber nicht vergleichbar mit den "Glücksgefühlen", die man nach dem Training durchlebte. Neben diesen psychischen Erlebnis ist bei mir und den meisten anderen Teilnehmern auch in unserer Krankheit eine positive Entwicklung in unterschiedlicher Ausprägung erkennbar.

Zum Schluß möchte ich aber auch Nadine danken, denn sie war es, die mich nach der Teilnahme an der Studie der DSH über die Ausdauerleistung nichtinsulinpflichtiger Diabetiker ermunterte, mich bei Ihnen anzumelden.

Cilly S.

Hallo liebes Orga-Team,
 
vielen Dank für die tolle Betreung und Organisation an alle beteiligten Helfer während des gesamten Programms und natürlich während des Köln-Marathons. Es hat mir viel Spaß gemacht und hoffe auch während der kalten und dunklen Jahreszeit dabeizubleiben. Die Motivation und Grundlage ist jedenfalls dafür geschaffen. Falls es eine Neuauflage des Programms gibt, gerne wieder.

Marcus S.

Ich möchte mich bei Ihnen und dem gesamten DPD-Team sehr herzlich bedanken. Neben dem erstklassigen Leistungsangebot vom Lauftraining über die Leistungsdiagnostik bis hin zum abschließenden Laufevent waren es vor allem das Engagement und die Herzlichkeit des gesamten Teams, die die besondere Atmosphäre des Gesamtprogramms ausgemacht haben. Alle Beteiligten waren immer freundlich, immer hilfsbereit und immer aufmunternd. Es gibt am bestehenden Konzept eigentlich auch kaum etwas zu verbessern. Lediglich das Staffelangebot wäre zu überdenken.

Abschließend möchte ich aber noch einmal Ihnen allen danken, denn ohne Sie wäre ich gar nicht auf den Gedanken gekommen, am Köln-Marathon teilzunehmen, auch, wenn letztlich ja der Weg das Ziel war. Das Training hat jedenfalls immer viel Spaß gemacht. So verdanke ich Ihnen ein unvergessliches Erlebnis und die Motivation, weiterzulaufen.

Frauke B.

Ich möchte mich beim DPD-Team auch ganz herzlich für die tolle Organisation bedanken. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten, als wir den Eindruck hatten, das Training liefe ein wenig unkoordiniert, lief es dann sehr gut. (Sprechenden Leuten kann geholfen werden.) Mir hat auch die Arbeit mit den Marketing- und Presseleuten viel Spaß gemacht - es war bisher eine einzigartige Erfahrung. Nach der Kur hat mir das Programm sehr geholfen, weiter Sport zu treiben. Hoffentlich läuft´s im kalten dunklen Winter weiter. Ich freue mich auf jeden Fall auf das nächste Jahr, wenn ich von Bonn aus mitmachen kann.

Horst P.

Hallo Zusammen,

nach einem tollen Finale am Sonntag ein ganz herzliches Danke an alle die an dem Programm mitgewirkt bzw. es überhaupt ermöglicht haben. Ich habe immer gemerkt, dass da sehr viel Aufwand und Initiative hinter steckt. Vermutlich war es aber noch mehr als das was ich erkannt habe. Und ganz nebenbei: Durch meine häufigen Ausflüge nach Köln, war das Programm auch im Sinne der Völkerverständigung gut. Ihr wisst ja ich bin gebürtiger Düsseldorfer.

Viele Grüße und nochmals Danke ....

Michael H.

Ich möchte mich nochmals bei Mark, Michael sowie Constanze recht herzlich bedanken für die Arbeit, die ihr im Rahmen des Diabetes Programm beim Köln Marathon geleistet habt. War echt super organisiert und das Programm war echt Spitze. Du kannst Michael (Rosenbaum) ausrichten, dass mir (als Bayer) das Mühlen-Kölsch super geschmeckt hat. Falls es eine Wiederholung geben sollte, dann freue ich mich schon heute auf ein Wiedersehen.
 
Nochmals Danke und alles Gute für euch alle.

Dieter S.

Danke für die sehr gute Organisation des Diabetes Programm. Ich habe in Bonn bei Dagmar trainiert. Sie hatte eine kleine aber sehr anspruchsvolle Gruppe, da wir drei geteilt waren, [..] Dagmar hat diese Gruppen hervorragend trainiert, die Trainingspläne laufend überarbeitet. Von den Vorträgen hat mir der Vortrag Samstag vor dem Marathon am meisten weiter geholfen, leider waren nicht alle Typ 1 Diabetiker anwesend. Auch das Diabetiker Menu in der Malzmühle hat mir sehr gut gefallen. Bei dem Programm würde Ich jeder Zeit wieder mitmachen.

Vielen Dank an das komplette Team.